Aufgrund der verwirrenden Zahl von Informationen und Gerüchten möchten wir die neuesten Anordnungen der Regierung an dieser Stelle kurz zusammen fassen:

• Ganz Spanien befindet sich ab heute mindestens in Phase 1 der Deeskalation.

• Phase 2 – was jetzt erlaubt ist:
Soziale Kontakte. Die Zahl der Personen, die sich zu sozialen Zwecken treffen können, sei es in der Öffentlichkeit oder in privaten Räumen, wird auf 15 erhöht, während die Beschränkung der Personen für Aktivitäten im Aktiv- und Naturtourismus auf 20 erhöht wird.

Kongresse, Geschäftstreffen und Konferenzen sind erlaubt, sofern nicht mehr als 50 Personen teilnehmen, wobei ein sozialer Abstand von zwei Metern eingehalten wird.

Kinder können mit beiden Elternteilen spazieren gehen.

Spaziergänge und Sport. Alle Personen unter 70 Jahren können tagsüber spazieren gehen und sich körperlich betätigen, mit nur einer zeitlichen Einschränkung: 10.00 bis 12.00 Uhr und 19.00 bis 20.00 Uhr sind für Senioren über 70 Jahre reserviert. Die Grösse der Gruppe ist auf 10 Personen limitiert.

Mobilität. Die Bürger dürfen sich innerhalb ihrer Provinz, Insel oder Gebietseinheit frei bewegen, auch bis zu ihrem Zweitwohnsitz.

Cafeterias, Bars und Restaurants können ihre Speisebereiche im Inneren wieder öffnen, sofern die Kapazität auf 40% beschränkt ist. Das Essen im Innenbereich kann nur an einem Tisch oder an Tischgruppen sitzend und vorzugsweise nach vorheriger Vereinbarung stattfinden. Selbstbedienung an einer Bar ist nicht gestattet. Cafés und Restaurants auf dem Bürgersteig werden weiterhin mit 50% der Kapazität betrieben. Davon ausgenommen sind Diskotheken und Nachtbars, die geschlossen bleiben müssen.

Einkaufszentren können wiedereröffnet werden, vorausgesetzt, die Kapazität ist auf 30% der Gemeinschaftsflächen und 40% in jedem der darin befindlichen Geschäftsräume beschränkt. Kunden dürfen sich nicht in den Gemeinschaftsbereichen aufhalten, es sei denn, sie können von einem Geschäft zum anderen wechseln.

In Hotels ist die Öffnung von Gemeinschaftsräumen auf ein Drittel der Kapazität von Hotels und Touristenunterkünften beschränkt.

Kinos, Theater, Auditorien und andere ähnliche Räume werden wieder geöffnet mit vorab zugewiesenen Sitzplätzen und einer auf ein Drittel der üblichen Kapazität begrenzten Kapazität. Mit der gleichen Kapazitätsbeschränkung können auch Denkmäler und Ausstellungshallen besichtigt werden.

In Gotteshäusern ist die Kapazität auf 50 % begrenzt, anstelle des vorherigen Drittels.

Hochzeiten sind wieder für eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern erlaubt.

Strände und Schwimmbäder dürfen mit dem entsprechenden Sicherheitsabstand (zwei Meter) und unter strengen Reinigungsmaßnahmen genutzt werden.

Geschäfte können unabhängig von ihrer Größe öffnen, allerdings mit einer auf 40% begrenzten Kapazität. Für die über 65-Jährigen muss es Prioritätszeitpläne geben.

Freiluftmärkte sind mit einem Drittel der normalen Stände erlaubt.

Bei Open-Air-Konzerten muss das Publikum unter Beachtung der sozialen Distanzierung sitzen, wobei die Kapazität auf ein Drittel festgelegt und auf 400 Personen beschränkt ist.

Totenwachen können in öffentlichen oder privaten Einrichtungen stattfinden, wobei die Zahl der Personen unter freiem Himmel auf 25 und in geschlossenen Räumen auf 15 begrenzt ist.

• Phase 1 – was erlaubt ist:
Iberia Versicherungsmakler berichtet zur Coronakrise in Spanien – Nr. 6

• Arbeiten Sie im Tourismussektor?
Hier finden Sie zusätzliche Richtlinien (in Spanisch) für die Reduzierung der SARS-CoV-2-Infektion im Tourismussektor.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail, wenn Sie weitere Fragen haben oder wir bei Ihren Versicherungsanliegen weiterhelfen können.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Iberia Versicherungsmakler Team

Ja, ich möchte gerne über die aktuelle politische Entwicklung zur Corona Krise informiert werden.
Mit diesem Newsletter erhalte ich die neuesten Anweisungen, Informationen zu Dekreten und Erklärungen der spanischen Regierung in Deutsch.

Viel Neues passiert zur Zeit in der Welt der Versicherungen.
Über neue Produkte und Dienstleistungen möchte ich gerne informiert werden